Stadtbibliothek WolgastSorgfältig ausgesuchte Bücher, Hörbücher, E-Medien sowie Zeitschriften erwarten Sie. Bei uns können Sie in Ruhe Ihre freie Zeit beim Lesen genießen und Ihre Lektüre für zuhause wählen, den WLAN-Hotspot nutzen oder Gast unserer Literarischen Hausmusik sein.
Lassen Sie sich auch von unseren vielfältigen Programmen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder beziehungsweise den  Nachmittags- und Abendveranstaltungen begeistern.

 

Duo Bibmusica - Blockflöten- und Gitarrenklänge sowie RezitationSenioren(mitmach)zeit - Zuhören | Mitsingen | Mitraten

Wir, Ihr Duo Bibmusica, spielen in unserer diesjährigen Weihnachtlichen Hausmusik Lieder und alte Melodien – von uns musikalisch arrangiert – auf Alt- und Bassblockflöte bzw. Gitarre und nehmen Sie mit auf eine Reise in schöne Erinnerungen.

19.12.2018 | 15.00 Uhr

Am 14. Dezember 2018  um 14.30 Uhr im Kleeblattcenter Wolgast - mit Kaffeetafel.
Anmeldung im Kleeblattcenter Tel.: 03836 203915

Am 15. Dezember 2018  um ca. 16.15 Uhr in der Schokoladenmanufaktur Wolgast

Ein Nachmittag für Sie, unterhaltsam und anspruchsvoll zugleich. Literarisches Geschehen und sorgfältige Liedauswahl, die spannungsvoll miteinander verwoben sind, stehen im Mittelpunkt.
Alle sind herzlich eingeladen, mitzusingen oder einfach nur zuzuhören und sich an bekannten und weniger bekannten Weihnachtsliedern, am Gesang, an Gedichten und Geschichten zu erfreuen.

Eintritt: Zahlen Sie, soviel Sie wollen zu Gunsten der Stadtbibliothek Wolgast.
Platzreservierung unter Tel. 03836-202580 erforderlich.

Duo Bibmusica - Blockflöten- und Gitarrenklänge sowie RezitationUnsere Programme - 2. Jahreshälfte 2018 - Sie haben die Wahl

Falls nicht anders angegeben, sind alle Programme für altersgemischte Gruppen geeignet.

Weihnachten: alle Veranstaltungen sind ausgebucht

Bär feiert Weihnachten ( für 2jährige Kinder)
Es ist Winter geworden und der Bär liegt - wie sich das für Bären gehört - in seiner Höhle und schnarcht. Aber seine Freunde möchten so gerne einmal mit ihm Weihnachten feiern. Aber wie können sie den Winterschläfer wach halten?

Der kleine Weihnachtsmann geht in die Stadt
Der kleine Weihnachtsmann macht sich mit den Tieren des Waldes auf den Weg, um die Stadttiere, die bei der Bescherung der Kinder bisher immer vergessen wurden, mit Geschenken zu versorgen.

Winter:

Benno Bär
ab 2 Jahre
Benno Bär freut sich nach einer langen Wanderung im Schnee auf sein warmes Zuhause. Doch dann steht er vor seiner Haustüre und findet den Haustürschlüssel nicht. Da ist guter Rat teuer. Doch wenn man Freunde hat, findet sich gemeinsam auch eine Lösung.

Der erste Schnee : Kinder entdecken den Winter
ab 3 Jahre
Es hat geschneit. Auf dem Außengelände der Kita erleben Nora und Luca mit den anderen Kindern den Winter und alles, was dazu gehört: Schneemann bauen, Schnee schippen, Vogelfutter verteilen ... . Dabei erfahren die Kinder eine Menge interessanter Dinge über die Natur in der kalten Jahreszeit.

Die Fünf im Handschuh
ab 3 Jahre
Es ist ein bitterkalter Winter, als ein Bauer einen Handschuh verliert. Die kleine Maus findet ihn und schlüpft froh hinein. Nacheinander kommen Frosch, Hase, Fuchs und Wolf und machen es sich im Handschuh gemütlich. Doch dann kommt der Bär ... Ein Märchen aus Russland.


Frau Holle
ab 3 Jahre
Eines der schönsten Grimmschen Märchen.

woerterfresserchen2An diesem Projekt des Landes Mecklenburg-Vorpommern unter Federführung der Fachstelle Rostock nehmen wir mit Beginn des Schuljahres 2018/19 gern teil.

Wir starten einen Wettbewerb „Das schönste Wort“ und laden alle Grundschüler herzlich ein, unser Wörterfresserchen zu füttern.

Kommt vorbei - wir sind sehr gespannt auf Eure Wortkreationen.

Neue Instrumente für unsere Kinderprogrammean unseren Sponsor, dem Inhaber der Adler-Aportheke Lassan Herrn Nils Köster.
Wir haben unsere Instrumentensammlung erweitern können und diese Boomwhackers werden sicher einen festen Platz im Rahmen unserer vielen Kinderprogramme finden.

Im Dorf der IndianerWir begleiten mit unseren Angeboten die frühkindliche Leseförderung, ermöglichen allen Vorschulkindern den Bibliotheksführerschein zu erhalten und lassen die Kinder vom Elementar- bis zum Grundschulalter an unserer Freude an gesprochener Sprache und Musik teilhaben.
Im 1. Kalenderhalbjahr 2018 besuchten insgesamt 994 Kinder und Schüler 14 verschiedene Programme, die insgesamt 52-mal zu erleben waren. 

Wir, das gesamte Bibliotheksteam, freuen uns auf ein Wiedersehen im Herbst.

 

Die Einrichtung in Wolgast-Nord praktiziert Leseförderung ab dem Vorschulalter

Schüler der Klasse 5c der Regionalen Schule Kosegarten waren gestern gruppenweise auf Entdeckungstour in der Wolgaster Stadtbibliothek. Leiterin Dr. Angela Rambow zeigte ihnen, wie man sich am besten in der Ausleihe zurechtfindet und ohne langes Suchen an die gewünschte Literatur gelangt. Einige Mädchen und Jungen deckten sich mit Sachbüchern rund um das Thema Weltraum ein und trugen allerlei Wissenswertes darüber zusammen. Ein weiteres Thema drehte sich um den menschlichen Körper. Leseproben lieferten die Schüler als Fernsehsprecher vor Publikum, wobei ein mannshohes Skelett über ihren Auftritt wachte.

Unsere kleine Jahresrückschau wollen wir zum Anlass nehmen, uns bei Ihnen für Ihre Treue zu bedanken.

Wir freuen uns über 1236 ständige Leser im Jahr 2017, die die Stadtbibliothek regelmäßig genutzt haben und 49032 Entleihungen getätigt haben.
Wie in jedem Jahr planten wir auch 2017 wieder zahlreiche Neueinkäufe für Sie zu tätigen.

Wir begleiten Sie durch das neue Schuljahr 2017/2018 mit unseren vielfältigen Angeboten, zum Beispiel:


Wir gestalten ein Plakatspannende LektüreDer Bibliotheksführerschein für Vorschulkinder: Wir bieten drei Termine pro Gruppe an.
Der Lesekompass: Für ihre Besuche mit der 1. und 2. Klasse können Sie jetzt Termine abstimmen.
Rasende Reporter - unsere beliebte Veranstaltung für Schüler der Klasse 5 - auch hier ist eine Terminplanung möglich.

Beachten Sie bitte auch unsere weiteren Angebote in den Menüunterpunkten der rechten Spalte dieser Website.

jungenwerkstattEine Veranstaltung mit Werkstattcharakter nur für Jungen - dazu hat die Heberlein-Schule in Kooperation mit der Wolgaster Stadtbibliothek eingeladen.
Verschiedene Berufsbilder im Bibliothekswesen wurden praxisnah vorgestellt und gemeinsam gingen wir der spannenden Frage nach: Ist die Bibliothek ein interessantes Arbeitsfeld für Jungen?
Mit viel Interesse und sichtlichem Spaß erkundeten die Schüler die Bibliothek und lernten, wie man sich effektiv auf dem Weg der Literatursuche bewegt.
Als Reporter moderierten sie eine kleine "Fernsehsendung" und stellten ihre Arbeitsergebnisse  - mit Hilfe der Literatur ergänzte Lückentexte zu bestimmten Themen - vor. Eine gelungene Stunde.